endothymer Grund


endothymer Grund
endothymer Grund
 
[zu griechisch thymós »Gemüt«], von P. Lersch in seinem Schichtenmodell der Persönlichkeit eingeführter Begriff zur Bezeichnung tragender Funktionen des Seelenlebens (Affekte, Emotionen, Stimmungen, Antriebe u. a.), die in enger Verbindung zur biophysischen Konstitution des Menschen stehen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schichtenlehre — I Schichtenlehre,   Schichtentheorie, die Deutung der Wirklichkeit nach dem Modell einer Ganzheit, die aus vertikal gegliederten, aufeinander bezogenen, aber relativ eigengesetzlichen Teilbereichen besteht.   In der Philosophie …   Universal-Lexikon

  • Tiefenperson — Tiefenperson,   Psychologie: nach dem von Friedrich Kraus (* 1858, ✝ 1936) 1919 entworfenen Schichtenmodell der Persönlichkeit die Gesamtheit der unbewussten psychophysischen Prozesse, die auf die Tätigkeit der subkortikalen Hirnzentren… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.